G’MIC für Gimp

Spektral Selbst

Eine Erweiterung für Gimp, die Grafik- und Bildbearbeitung für Linux, ist die Sammlung G’MIC. Die umfangreiche Filtersammlung ist nach der Installatiuon im Hauptmenü unter einem eigenen Menüpunkt zu finden. Es öffnet sich dann eine Interaktionsbox zur  reichhaltigen Filtersammlung mit Vorschau und den Einstellungsreglern, je nach ausgewähltem Filtermodell.


Spielspaß pur

Einen ersten Eindruck kann man auf Flickr im Stream von Ronounours https://www.flickr.com/photos/90104203@N00/ machen.  Ist das Interesse geweckt, dann könnte eine kleine Einbauhilfe von Youtube vielleicht bei der ersten Schritten helfen.  Ist in Englisch, jedoch sollte es damit keine Probleme geben. Das Video erklärt langsam, verständlich und jeder Schritt ist in den Bildern nachzuvollziehen.
GIMP 2.8 Tutorial – How to install the G’MIC plugin

 Kreative Unterstützung

neonguidoDie Bearbeitung im vorangegangenen Beitrag ist auf Youtube unter Info zum Video noch in deutscher Sprache dokumentiert. Es ist mehr als nur ein Knopfdruck nötig um beeindruckende Ergebnisse zu erzielen.
Doch kann man schon mit wenigen Einstellungen Freude haben und vielleicht aus Bildern, die einem misslungen sind, doch noch etwas unterhaltsames basteln.

Weitere Informationen:
http://gmic.sourceforge.net/index.shtml
http://wiki.ubuntuusers.de/G’MIC
http://www.gimp.org/
http://jcornuz.wordpress.com/2008/02/04/an-exclusive-interview-with-david-tschumperle/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.